Betriebliche Gesundheitsförderung

Beschreibung

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
    • … als Unternehmensstrategie
    • … als zentrale Strategie der Interessenvertretung
    • Zielbestimmung
    • Bestandsaufnahme
    • Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung
    • Gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung
  • Stress und psychische Belastungen
    • Was sind psychische Belastungen?
    • Stress und Stressoren
    • Was macht Stress so gefährlich?
    • Stressoren erkennen – Burnout: ein Phasenmodell
    • Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung
    • Ermittlung der bestehenden Arbeitsbelastungen und Gesundheitsrisiken
    • Durchführung von Mitarbeitendenbefragungen
    • Gefährdungsbeurteilungen
    • Gefährdungsanzeigen
    • Betrieblicher Gesundheitsschutz im Spiegel der Mitbestimmung
    • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebsklima
  • Die betriebliche Interessenvertretung als Motor der Gesundheitsförderung im Unternehmen
  • Nutzen der betrieblichen Gesundheitsförderung für die Beschäftigten und das Unternehmen
  • Best Practice
  • Leistungen und Angebote des Fonds soziale Sicherung


Bitte Sport- und Badebekleidung mitbringen!

Zielgruppe

Mitglieder und Ersatzmitglieder des Betriebs- und Personalrats, der Schwerbehindertenvertretung, der Jugend- und Auszubildendenvertretung,
Beauftragte und Ausschussmitglieder, die sich mit Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes beschäftigen.

Zielgruppe Bild

Termine

16.09. – 20.09.2024 in Ostseebad Damp

Gebühr: 1.650,00 € (zzgl. MwSt.)

Übernachtung und Frühstück: 500 € (inkl. MwSt)
Tagungspauschale: 690 € (inkl. MwSt)

Details

Ort

Ostseehotel Damp
Seeuferweg 10
24351 Ostseebad Damp

Termin

16.09.2024, 12:00 - 18:00 Uhr
17.09.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
18.09.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
19.09.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
20.09.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

Trainer:in

Helga Petersen

Seminarnr.

7500.13.1.38

Zurück zur Seminarübersicht