Resilienz und Betriebsratsamt / Schwerbehindertenvertrauenspersonsamt – Eigene Widerstandskräfte stärken

Beschreibung

Die Anforderungen fr Betriebsrte und Schwerbehindertenvertrauenspersonen werden immer hher. Bei der Ausbung ihres Amtes steht man stndig vor groen Herausforderungen. Die Kolleginnen und Kollegen wollen, dass ihre betriebliche Interessenvertreter:innen ihre Interessen durchsetzen sollen.Der Arbeitgeber will, dass Du gleichzeitig die Unternehmensziele bercksichtigt. Zustzlich mssen alle Interessen und Meinungen im Gremium ?unter einen Hut? gebracht werden. Manchmal sitzt Du zwischen allen Sthlen.Um in allen schwierigen Situationen die notwendige Ruhe und innere Strke zu bewahren, muss man ber ein hohes Ma an Resilienz verfgen. Resilienz meint die psychische Widerstandskraft, die man braucht, um mit Krisen und schwierigen Situationen gelassen und kraftvoll umzugehen. Resilienz ist die Fhigkeit zu innerer Kraft und Belastbarkeit, sodass man auch bei Herausforderungen und Krisen angemessen reagiert.Resilienz ist nicht angeboren, man kann sie aber lernen!

In diesem praxisorientierten Seminar erfhrst Du, wie Du als Betriebsrat oder Schwerbehindertenvertrauensperson Deine persnliche Widerstandskraft strken, Deine eigenen Strken erkennen und sich erfolgreich behauptest. Wesentliches Element des Resilienz-Konzeptes ist der Umgang mit den eigenen Emotionen, vor allem im Umgang mit schwierigen Personen und in Konfliktsituationen.

Wer Resilienz besitzt, wird gesnder und stressfreier durch den Arbeits- und Betriebsratsalltag kommen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Resilienz – eine Definition.
    • Resilienz – Modewort oder wichtiger Baustein zur persönlichen Gesundheit?
  • Herausforderungen/ Stress / Erschöpfung.
    • Widerstandsfähiger gegen die Anforderungen des Alltags werden.
  • Stress ist der Energiedieb Nr. 1
    • Grundlagen von guter und schneller Stressbewältigung.
  • Auf die eigenen Akkus achten.
    • Umgang mit Energieräubern und schwierigen Menschen.
  • Die eigene Rolle als BR deutlich erkennen und abgrenzen.
    • Rollenkonflikte bei sich und anderen als Stress-Ursache erkennen.
  • Was treibt mich an im beruflichen Alltag?
    • Die inneren (An-)Treiber zu hilfreichen Verbündeten machen.
  • Wie kann Resilienz ein BR-Gremium erfolgreicher machen?
    • Welche Eigenschaften hat ein resilientes Gremium?
  • Sich selbst und andere akzeptieren.
    • Menschen realistisch einschätzen und annehmen.
    • Veränderungen erfolgreich gestalten.
    • Akzeptanz der Realität – keine Angst vor Veränderung.
  • Errichte Dir sich ein stabiles Netzwerk.
    • Beziehungspflege ist für resiliente Menschen besonders wichtig.
  • Bedeutung von Werten erkennen.
    • Das eigene Wertesystem und die derzeitige Werte-Hierarchie kennenlernen.
  • Wie baue ich innere Stärke auf?
    • Sieben Schritte zu mehr Widerstandskraft
  • Zeit für mehr innere Ruhe und mehr Gelassenheit
    • Übungen für Gelassenheit und Zeit-Souveränität.

Termine

02.12. – 06.12.2024 in Dresden

Gebühr: 1.650,00 € (zzgl. MwSt.)

Übernachtung und Frühstück: 480 € (inkl. MwSt)
Tagungspauschale: 460 € (inkl. MwSt)

Details

Ort

Pullman Dresden Newa
Prager Str. 2c
01069 Dresden

Termin

02.12.2024, 12:00 - 18:00 Uhr
03.12.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
04.12.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
05.12.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
06.12.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

Trainer:in

Peter Beutler

Seminarnr.

7500.14.2.49

Zurück zur Seminarübersicht