Der Tarifvertrag Arbeit 4.0

Digitalisierung und neue Technologien in der Arbeitswelt

Beschreibung

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Digitalisierung und neue Technik: Risiken, Chancen und Gestaltungsansätze für Interessenvertretungen
    • Welche Ansätze des Arbeitgebers sind denkbar oder schon auf dem Weg der Realisierung
    • Künstliche Intelligenz (KI) und Rechte des Betriebsrates
  • Digitale Roadmap
    • Welche erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten bietet der Tarifvertrag Arbeit 4.0 für die bessere Beteiligung der Interessenvertretungen mit der Digitalen Roadmap
  • Veränderung von Berufsbildern und Tätigkeiten
    • Welche Möglichkeiten für Qualifizierung und Arbeitsplatzbewertung bietet der Tarifvertrag Arbeit 4.0, wenn sich die Anforderungen an die Kolleginnen und Kollegen verändert
  • Mobile Arbeit
    • Welche Handlungsmöglichkeiten hat der Betriebsrat bei der Gestaltung der Mobilen Arbeit auf Basis des Tarifvertrages
  • Teilhabe an Produktivitätssteigerung, Beschäftigungsfähigkeit und Beschäftigungssicherung
    • Welche Möglichkeiten hat der Betriebsrat die Beschäftigungsfähigkeit besser zu bewahren


Termine

04.11. – 07.11.2024 in Berlin

Gebühr: 1.130,00 € (zzgl. MwSt.)

Übernachtung und Frühstück: 290 € (inkl. MwSt)
Tagungspauschale: 440 € (inkl. MwSt)

Details

Ort

Mercure Hotel Berlin City
Invalidenstrasse 38
(Ex Mercure Berlin an der Charite)
10115 Berlin

Termin

04.11.2024, 12:00 - 18:00 Uhr
05.11.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
06.11.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
07.11.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

Trainer:in

Klaus Koch

Seminarnr.

7400.80.1.1.45

25.11. – 28.11.2024 in Frankfurt am Main

Gebühr: 1.130,00 € (zzgl. MwSt.)

Übernachtung und Frühstück: 240 € (inkl. MwSt)
Tagungspauschale: 330 € (inkl. MwSt)

1 freier Platz
Details

Ort

Flemings Hotel Frankfurt-Central
Poststraße 8
60329 Frankfurt am Main

Termin

25.11.2024, 12:00 - 18:00 Uhr
26.11.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
27.11.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
28.11.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

Trainer:in

Klaus Koch

Seminarnr.

7200.3.2.48

Zurück zur Seminarübersicht