Der Betriebsrat aktiv für Vielfalt und Schutz vor Diskriminierung

Beschreibung

Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung am Arbeitsplatz belasten die Betroffenen, spalten die Belegschaften und verhindern ein solidarisches Miteinander und gute Arbeitsbedingungen fr alle. Wenn einzelne Mitarbeiter:innen andere ausgrenzen, sich beleidigend uern, andere gegeneinander aufhetzen, muss der Betriebsrat handeln.

Im Seminar sensibilisieren wir fr die Wahrnehmung des alltglichen Rassismus in Betrieb und Gesellschaft, zeigen Handlungsfelder gem. BetrVG auf und entwickeln Handlungsstrategien, die Diskriminierung und den dahinterliegenden Machtverhltnissen den Boden entziehen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Wozu brauchen wir Vielfalt und Toleranz und wo enden sie?
  • Auftauchen von rechtem Gedankengut – wie erlebe ich das selbst?
  • Umgang mit der Alltagssprache und rechten Argumentationen
  • Handlungsfelder im Betrieb:
  • Inhalt und Anwendbarkeit der KBV „Für Gleichbehandlung und zum Schutz vor Diskriminierung“
  • Aufgaben und Möglichkeiten nach dem BetrVG
  • Erkennungsmerkmale der rechten Szene
  • Aktiv für Vielfalt und Toleranz in den Betrieben
  • Handlungshilfen für die Arbeit von Mitgliedern des Betriebsrates


Termine

27.11. – 29.11.2024 in Erfurt

Gebühr: 1.180,00 € (zzgl. MwSt.)

Übernachtung und Frühstück: 320 € (inkl. MwSt)
Tagungspauschale: 350 € (inkl. MwSt)

Details

Ort

Dorint Hotel am Dom Erfurt
Theaterplatz 2
99084 Erfurt

Termin

27.11.2024, 12:00 - 18:00 Uhr
28.11.2024, 09:00 - 18:00 Uhr
29.11.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

Trainer:in

Seminarnr.

7100.12.1.48

Zurück zur Seminarübersicht