Mitbestimmen, Mitgestalten, Mit Dir

unter diesem Motto laden wir betriebliche Interessenvertreter aus Betriebs- und Personalräten, Jugend- und Auszubildendenvertretungen sowie die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten vom 07.-09.11.2022 ins Maritim Hotel Köln zur Mitbestimmungskonferenz ein um nach den Wahlen 2022 gemeinsam die Schwerpunkte für die vor uns liegenden Aufgaben zu erarbeiten.

Erwartet werden über 800 Interessenvertreter:innen, die sich unter anderem mit der Mobilität der Zukunft und deren Auswirkungen auf die Beschäftigungsbedingungen befassen werden. Wir diskutieren mit Vertretern aus der Politik, der Wissenschaft und mit Arbeitgebern über notwendige Veränderungen im Bereich der Mitbestimmung und darüber, wie es gelingen kann, ausreichend Fachkräfte für die Tätigkeiten in den Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen zu gewinnen.

In verschiedenen Fachforen werden die Themen betriebsnah aufbereitet und geben Anschub bzw. Anregungen für die tägliche Arbeit im Betrieb.

Auf dem „Markt der Mitbestimmung“ finden sich neben Best Practice Beispielen auch Kooperationspartner für die betrieblichen Interessenvertretungen. Diese geben mit ihren Leistungen vielfältige Unterstützung im beruflichen Alltag. Hier kann man sich genauer mit dem Leistungsspektrum befassen und Kontakte knüpfen.

Natürlich bleibt noch genügend Zeit um Netzwerke zu pflegen und in den Austausch mit anderen Teilnehmer:innen zu kommen.

Wir freuen uns auf dich!


Programmauszug (Dieser wird stetig aktualisiert. Öfter vorbeischauen lohnt sich)

Montag, 07. November 2022

12:00

Anreise, Anmeldung, Mittagessen

 

14:00

Begrüßung

Johanna Uekermann, Geschäftsführerin der EVA Akademie

14:30

Mobilität von morgen

Impulsreferat von Dr. Hans-Peter Kleebinder

15:00

Wir gestalten die Mobilität von morgen mit

EVG-Vorsitzende:r

15:10

Grußwort

Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr

15:20

Pause

 

15:45

Podiumsdiskussion: Gute Arbeit in der Verkehrswirtschaft von morgen

Unter anderem mit

Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Bernd Riexinger, Die Linke

Dr. Tobias Heinemann, Geschäftsführer Transdev (Bereich Bahn)

17:00

Grußwort

Olaf Scholz, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (angefragt)

20:00

Vernetzungstreffen der Teilnehmer:innen

 

Dienstag, 08. November 2022

09:00

Beginn

 

09:30

Podiumsdiskussion: Wie mit Fachkräftemangel / Ausbildung / Weiterbildung umgehen?

Unter anderem mit

Corinna Vogt, Geschäftsleiterin DB Training

Anne Mathieu, Geschäftsführerin Eurobahn,

Ina Nicolai, Mitglied der Geschäftsführung der Hessischen Landesbahn

verschiedene Interessenvertreter:innen

11:00

Impulsvortrag: Herausforderungen für die Arbeitswelt und die Mitbestimmung

Lilian Tschan, Staatssekretärin Bundesministerium für Arbeit und Soziales

11:15

Dikussionsrunde zum Thema Herausforderungen für die Arbeitswelt und die Mitbestimmung

Unter anderem mit

Lilian Tschan, Staatssekretärin Bundesministerium für Arbeit und Soziales,

Ina Nicolai, Mitglied der Geschäftsführung der Hessischen Landesbahn

14:00

Fachforen unter anderem zu den Themen:

  • Ausschreibungen & Möglichkeiten der Mitbestimmung
  • Gute Arbeit braucht gute Bedingungen – Gefährdungsbeurteilung im Arbeitsschutz in der erzwingbaren Mitbestimmung
  • Mobile Arbeit / alternierende Telearbeit
  • Eigenfertigungstiefe
  • Integration/Reintegration von Menschen mit Behinderung
  • Tarifvielfalt – Handlungsmöglichkeiten für Interessenvertretungen
  • Digitalisierung – Herausforderungen für die Beschäftigung?
  • Zeitgemäße Kommunikation der BR-Arbeit
  • Arbeitszeit
  • Sicher unterwegs
  • Fachkräftemangel und Ausbildung / Quereinstieg / Berufsausbildung
  • Pluralität im BR-Gremium – Herausforderungen in der Zusammenarbeit
  • Interessen vertreten - Betriebsrat & EVG Betriebsgruppe Hand in Hand

Interessenvertreter:innnen gemeinsam mit verschiedenen Expert:innen zu den Themen

21:00

Abendprogramm

 

Mittwoch, 09.November 2022

09:00

Beginn

 

09:40

Statement des DGB

Yasmin Fahimi, Vorsitzende des DGB

10:30

Impulsvortrag: Für ein modernes Betriebsverfassungsgesetz

Dr. Johanna Wenckebach, Leiterin des Hugo Sinzheimer Instituts

10:45

Podiumsdiskussion: Für ein modernes Betriebsverfassungsgesetz

Unter anderem mit

Dr. Johanna Wenckebach, Leiterin des Hugo Sinzheimer Instituts

Peggy Schreiber-Geyer, Leiterin Tarifrecht und Mitbestimmung (HBM)

verschiedene Interessenvertreter:innen

Mitglieder des Vorstands der EVG


Hinweise zur Reservierung/Anmeldung:

Hier kannst du dir deinen Platz zur Teilnahme reservieren. Im Anschluss bekommst du von uns eine Reservierungsbestätigung mit dem Hinweis, dass zur verbindlichen Anmeldung der Beschluss des Betriebsrates sowie die Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers nachgereicht werden müssen.

Die Teilnahmegebühr für die Mitbestimmungskonferenz beträgt 890,- Euro zzgl. MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Tagungspauschalen im Konferenzhotel enthalten.

Zur Teilnahmegebühr kommen noch Kosten für Übernachtung und Frühstück hinzu. Wir haben in unterschiedlichen Hotels Zimmerkontingente reserviert. Die maximalen Kosten betragen hierfür 380,- Euro (je nach Hotel variieren die Kosten) inkl. MwSt.

Anders als bei unseren sonstigen Veranstaltungen (Seminare Fachtagungen) ist es uns bei dieser Größenordnung nicht möglich die Hotelkosten im Vorgriff zu übernehmen und im Nachgang mit den jeweiligen Arbeitgebern abzurechnen. Das bedeutet, die Kosten für Übernachtung und Frühstück (maximal 380,- Euro inkl. MwSt.) müssen bei Abreise direkt im Hotel gezahlt werden. Hierfür bitte rechtzeitig beim Arbeitgeber einen entsprechenden Vorschuss beantragen.

Ansprechpartner für Rückfragen

Anne Kampf, Tel.: 030 30875-20, steht dir für Fragen zur Anmeldung, der Anreise, zum Hotel bzw. der Verpflegung zur Verfügung

Ronny Nguyen, Tel.: 030 30875-21, steht dir für Fragen zum Programm bzw. den Fachforen zur Verfügung

Wenn du uns schreiben willst, sende eine Mail an: info@remove-this.eva-akademie.de

JAV Muster-Vorratsbeschluss

Flyer und Anmeldeformular

Programmablauf